Geschrieben von Aron Dietrich & Konrad Jentzsch

Das Team stellt sich vor:
Unsere Marketing Manager im Porträt 📱

Aron Dietrich (r.):

Ich bin Aron, bin vor etwa fünf Monaten ein Jahr älter geworden und verbringe meine Zeit aktuell mit meinem Studium an der Technischen Universität Dresden. Mein Abitur habe ich 2018 am Pestalozzi-Gymnasium Heidenau absolviert und der Jugendchor begleitet mich seit etwa 2016. Als Teil des Social-Media-Teams vom Jugendchor kümmere ich mich unter anderem um die plattformübergreifende digitale Präsenz des Chores und fungiere als technische Beratung. Dabei begeistert mich vor allem die Zusammenarbeit mit immer neuen Themenbereichen, Chormitgliedern und Herausforderungen im Rahmen der Chorpräsenz nach innen sowie nach außen. Diese Position begleite ich seit nun über vier Jahren von der ersten Stunde an.

Wenn ich gerade mal nicht dabei bin, unsere Website mit Inhalten wie diesen zu füllen, widme ich mich unter anderem musikalischen Themen als DJ, erstelle Projekte rund um Gaming sowie Entertainment im Allgemeinen, realisiere diesen Content mit diversen Kooperationen und manage neuerdings den Social-Media-Auftritt vom Landesverband Sächsisches Obst.

Mit dem Jugendchor freue ich mich jedenfalls auch in Zukunft auf spannende gemeinsame Ideen und Entwicklungen und bin dankbar für jedes entgegengebrachte Vertrauen. Vieles ist bereits in Planung - das wird ein großer Spaß!

Konrad Jentzsch:

Ich kam erst etwas später als Aron in den Jugendchor, als die allgemeine Begeisterung für den Chor in der Schule um sich griff. Ziemlich schnell entwickelte sich bei mir eine Leidenschaft für den Chor und die Erlebnisse mit diesem waren großartig. Als dann der Jugendchor plötzlich auch noch auf Social Media erschien, fand ich das äußerst beeindruckend und wollte meine Ideen und Vorschläge in den Prozess einfließen lassen. Ziemlich schnell wurde ich also ein fester Bestandteil des Teams und kümmerte mich fortan um die inhaltliche Ausrichtung des Auftritts durch das Schreiben der Texte. Das war Ende 2018 und damals hätte ich mir nicht ausmalen können, in welche Richtung sich diese Tätigkeit über die Zeit entwickeln wird und wie sich mein Aufgabenfeld weiter ausdehnen könnte. Die Herausforderung ist, sich immer Neues auszudenken, sich nicht zu wiederholen, aber doch eine gewisse Kontinuität zu schaffen und vorauszuplanen. Es ist in dem Kontext unglaublich faszinierend, wie begeistert die Menschen um einen herum die stetige Entwicklung verfolgen, ihr Feedback dazu geben und man selbst ein Teil davon ist. Das Vertrauen, das uns entgegengebracht wird, ist riesig und keine Selbstverständlichkeit, was uns umso mehr in unserem Schaffen anspornt.

Die Zusammenarbeit mit Aron schätze ich sehr, da sich aus uns beiden ein eingespieltes und routiniertes Team entwickelt hat, das wirklich etwas bewegt. Deshalb bin ich begeistert, dass wir neben dem Jugendchor nun auch gemeinsam für den Landesverband Sächsisches Obst das Ruder bei der Social-Media-Arbeit mit in die Hand nahmen und ich bin sehr gespannt, wie sich das Zusammenspiel aus beiden Themenbereichen ergänzen kann.

Neben diesen mittlerweile recht umfangreichen Betätigungen studiere ich genau wie Aron an der TU Dresden, habe aber mittlerweile eine größere Freude am Gartenlandschaftsbau entwickelt, wobei sich aber beides prinzipiell nicht gegenseitig ausschließt. Außerdem bin ich bei VEM im Sachsenwerk in Dresden beschäftigt und verbringe die mir verbleibende Zeit in der Natur bzw. im Garten.

Ich versuche gar nicht erst, eine Voraussage zu treffen, wo der Jugendchor in fünf Jahren stehen wird und wie sich der mediale Auftritt bis dahin verändert hat, ich verspreche aber, dass Sie es erfahren werden und wir es Ihnen mitteilen werden!

Hier ein Auszug aus der Historie mit den bisher erreichten Meilensteinen bei der Öffentlichkeitsarbeit für den Jugendchor und auch mit einem kleinen Ausblick:

2018:

  • Der Jugendchor goes Social Media

2019:

  • Neustrukturierung des Teams
  • Der Jugendchor goes YouTube

2020:

  • Beginn des Aufbaus der eigenen Website
  • Entwicklung eines Corporate Designs

2021

  • Veröffentlichung der Website
  • Etablierung und Ausbau des neuen Brandings
  • Der Jugendchor nun auch auf Discord
  • Erstes Merchandising am Markt: Die Chorsticker erobern die Welt!

2022

  • Ausstattung des Chores mit passender Kleidung
  • Veröffentlichung des Jugendchortrailers
  • Zahlreiche Konzerte in Planung

2023

  • ...